Prof. Dr. Kuno Hottenrott

Dozent Kuno Hottenrott

Prof. Dr. Kuno Hottenrott

Universitätsprofessor für Trainingswissenschaft

Prof. Dr. Kuno Hottenrott leitet am Institut für Sportwissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg den Arbeitsbereich "Trainingswissenschaft und Sportmedizin" und ist einer der renommiertesten deutschen Experten auf dem Gebiet der Trainingswissenschaft. Zu seinem Forschungsschwerpunkt Ausdauersport hat er zahlreiche Fachbücher und Monographien veröffentlicht und sich insbesondere mit seinen Arbeiten zum Thema Herzfrequenzvariabilität einen Namen gemacht.

Über sein fundiertes theoretisches Wissen hinaus verfügt er als ehemaliger Nationalcoach der Jugend und Junioren der Deutschen Triathlon Union auch über vielfältige praktische Erfahrungen, die er als Heimtrainer an seine Tochter, die deutsche Spitzenläuferin, Laura Hottenrott weitergibt.

Seine persönliche Marathonbestzeit liegt bei 2 Stunden und 36 Minuten.

Mit dem Parameter Herzfrequenzvariabilität können wir Veränderungen des autonomen Nervensystems abschätzen. Wir sehen daran morgens nach dem Aufstehen, ob die Nacht ausgereicht hat, um körperlich zu regenerieren oder nicht. Wenn die HRV deutlich herabgesetzt ist, dann empfehlen wir den Sportlern dringend, einen Ruhetag einzulegen.

Mehr über den Dozenten: www.hottenrott.info