Trainerkarrieren

Trainerkarrieren mit Laufcampus

Lauftrainer Ausbildung – Trainerlizenzen – Weiterbildung

Die Laufcampus Akademie gilt als erste Adresse für (angehende) Lauftrainer, die im Neben- oder Hauptberuf als Lauftrainer arbeiten möchten, sei es um Laufgruppen anzuleiten oder Personal Trainings anzubieten. Auch Lauftreffleiter und Leiter von Firmenlauftreffs holen sich ihre Fertigkeiten und Lizenzen bei Laufcampus.

Die Teilnehmer der Trainerausbildungen haben ganz unterschiedliche Voraussetzungen. An der Laufcampus Akademie verwirklichen sich Angestellte, Handwerker, Banker, Fahrlehrer, Sekretärinnen und Juristen genau so wie Physiotherapeuten, Heilpraktiker und Mediziner. Was alle vereint: Die pure Lust am Laufen und die Leidenschaft ihr Hobby auch anderen Menschen zu vermitteln. Und bei der Laufcampus Akademie bekommen Sie das Know-how dafür. Dafür müssen Sie kein Spitzensportler (gewesen) sein. Die Begeisterung für den Sport, das Wissen aus der Laufcampus Akademie und die Lust dieses Wissen zu teilen reichen völlig aus.

 

Schritt für Schritt ein besserer Lauftrainer

Der Werdegang bzw. die Betätigungsfelder eines Lauftrainers können sehr unterschiedlich sein. Manchem reicht ein 2-Tagesseminar zum Trainerglück, die anderen wollen sich mehr Wissen aneignen und breiter aufstellen. Mit der Laufcampus Trainerausbildung haben Sie die Möglichkeiten dazu. Grundsätzlich können Sie alle mit * gekennzeichneten Seminare in beliebiger Reihenfolge machen. Doch wer systematisch seine Trainerkarriere aufbauen möchte, für den zeichnen wir nachfolgend Wege auf, die wir für optimal halten.

I. Die erfolgreiche Basisausbildung

    • 2 Tage
    • Basisseminar*
      Laufcampus Trainer C
    • 2 Tage
    • Seminar
      Trainingsplanung
    • 2 Tage
    • Seminar
      Leistungsdiagnostik
    • 1 Tag
    • Seminar
      6 aus 4-Athletiktraining*
    • 1 Tag
    • Qualifizierungstag
      Laufcampus Trainer B

Der ideale Start in die Laufcampus Trainerkarriere ist das Basisseminar zum Laufcampus Trainer C. Bereits nach zwei Tagen halten Sie Ihren ersten Trainerschein in der Hand. Sie erhalten solide Grundkenntnisse in der Laufcampus Trainingslehre (Laufcampus-Methode) und in der Vermittlung der richtigen Lauftechnik und Schuhwahl. Die meisten Fragen aus der Laufszene, von Hobbyläufern und Laufanfänger gleichermaßen, können Sie nun profund beantworten.

Alle Laufcampus Lauftrainer C, die zusätzlich die Seminare Trainingsplanung, Leistungsdiagnostik und Athletiktraining gemacht haben, können ihr Wissen in einem Qualifizierungstag beweisen und den nächsten Trainerschein zum Laufcampus Trainer B machen.  Mit dieser Ausbildung sind Sie aus unserer Sicht optimal aufgestellt und können individuelle Trainingspläne schreiben, Laufbandstufentests mit Laktatmessung durchführen und ein effektives Athletiktraining durchführen und anleiten. Als Laufcampus Trainer B sind Sie bestens aufgestellt können die Hauptbedürfnisse der Läufer nach kompetenter persönlicher Anleitung, Trainingssteuerung und Trainingsplanung bedienen.

 

Spezialisierung als Trainer

Als Laufcampus Trainer C oder B haben Sie gute Erfahrungen als Allrounder gemacht und wollen sich nun spezialisieren. Zwei Wege halten wir hier für optimal, je nachdem ob Sie schwerpunktmäßig Lauftreffs-und Laufkurse anbieten wollen oder Ihr Hauptbetätigungsfeld im Personal Training sehen.

II. – 1. Weg : Weiterbildung zum Laufcampus Trainer A (Laufschulleiter)

    • 2 Tage
    • Der Läufer*
      Anatomie - Physiologie - Pathologie
    • 2 Tage
    • Seminar
      Laufkurs- & Lauftreff-Konzepte
    • 1 Tag
    • Seminar
      Laufschul-Organisation
    • 1 Tag
      (ab 2018)
    • Seminar
      Hospitationstag in einer Laufcampus Laufschule
    • 1 Tag
    • Qualifizierungstag
      Laufcampus Trainer A (Laufschulleiter)

Das Seminar Anatomie – Physiologie – Pathologie halten wir für alle Nichtmediziner für ein weiteres wichtiges Grundlagenseminar. Sie lernen hier wie der Bewegungsapparat funktioniert und manchmal nicht. Im Seminar Laufkurs- und Lauftreffkonzepte erfahren Sie in Praxis und Theorie, wie abwechslungsreich man für unterschiedliche Zielgruppen Kurse gestalten kann und sicher stellt, dass die Teilnehmer auch beim nächsten Kurs weitermachen. Wer mehrere Kurse mit vielen Teilnehmern laufen hat und optimal managen möchte, der interessiert sich für die optimale Laufschulorganisation. Und nach einer eintägigen Hospitation in einer Laufcampus Laufschule können Sie einen Qualifizierungstag zum Laufcampus Trainer A – Zusatztitel Laufschulleiter – ablegen. Voraussetzung hierfür ist auch der Laufcampus Trainerschein B.

II – 2. Weg: Weiterbildung zum Laufcampus Personal Trainer A

    • 2 Tage
    • Der Läufer*
      Anatomie - Physiologie - Pathologie
    • 2 Tage
    • Seminar
      Personal Training
    • 2 Tage
    • Seminar
      Mentaltraining*
    • 2 Tage
    • Seminar
      Vitale Läuferküche*
    • 1 Tag
    • Qualifizierungstag
      Laufcampus Personal Trainer A

Auch und gerade für Personal Trainer ist das Wissen über die Funktionsweise des menschlichen Körpers sehr wichtig. Das lernen alle Nichtmediziner im Seminar Anatomie – Physiologie – Pathologie. Das Seminar Personal Training baut auf dem Wissen vom 6 aus 4-Athletiktraining auf, zeigt zum Beispiel wichtige Funktionsdiagnostiken und bespricht ganz unterschiedlich Beratungs- und Begleitungsansätze für Läuferinnen und Läufer in der Einzelbetreuung. Wie man an seiner mentalen Stärke arbeiten kann, sei es als Anfänger oder beim Schlussspurt, das wird im Seminar Mentaltraining vermittelt. Und wer im Seminar Vitale Läuferküche lernt, wie schmackhaft und leistungsfördernd eine gesunde Kost für Alltag, Training und Wettkampf zubereitet werden kann, der kann in der Ernährungsberatung wichtige Wissenslücken seiner Kunden stopfen. Der Qualifizierungstag zum Laufcampus Personal Trainer A kann abschließend gemacht werden, vorausgesetzt Sie haben den Trainerschein B bereits in der Tasche.

III. Zusatzqualifikationen für Trainer die mehr können wollen

      • 1 Tag
      • Aufbauseminar
        Trainingsplanung
      • 1 Tag
      • Aufbauseminar
        Leistungsdiagnostik
      • 2 Tage
      • Seminar
        Experte für Trainingscomputer (powered by POLAR)
      • 2 Tage
      • Seminar
        Laufcampus Runningday Trainer
      • 1 Tag
      • Seminar
        Marketing & Geschäftsaufbau
      • 1 Tag
      • Seminar
        Google Adwords Marketing
      • 1 Tag
      • Seminar
        Der Trainer als Redner
      • 1 Tag
      • Seminar
        Recht für Lauftrainer
      • 1 bis 3 Tage
      • Seminar
        Laufcampus Trainertagung*
      • 2 Tage
      • Seminar
        Sportmassage*
      • 2 Tage
      • Seminar
        Kinesiologisches Taping*
      • 1 Tag
      • Seminar
        Erste Hilfe bei Laufverletzungen*

Wie Sie erfolgreich um Kunden werben und als Trainer noch erfolgreich werden können lernen Sie im Seminar Marketing & Geschäftsaufbau. Rechtliche Fragen zu Geschäftsbedingungen und Haftungen werden im Seminar Recht für Lauftrainer besprochen. Die Seminare Sportmassage und Kinesio Taping sind für die 1-zu-1-Betreuung sehr interessant. Als Polar Laufuhr Experte werden Sie ein wichtiger Problemlöser für die zahlreichen Sportuhren-Besitzer, die nicht alles aus ihrer Uhr herausholen können. Die Aufbauseminare wiederholen und vertiefen das Wissen und mit der Ausbildung zum Laufcampus Runningday Trainer können Sie Lauferlebnistage nach der Laufcampus Methode in Ihrer Region veranstalten. Und die Laufcampus Trainertagung ist sowieso ein jährliches Muss für die Lauftrainerszene und wirkt für alle Laufcampus Trainer sogar lizenzverlängernd.

 

Was Sie sonst noch wissen sollten

Reihenfolge der Seminarbesuche

Die mit *gekennzeichneten Ausbildungen können einzeln und in beliebiger Reihenfolge gebucht werden. Natürlich können Sie die oben vorgezeichneten Karrierewege verlassen und sich Ihren ganz persönlichen Weiterbildungsplan machen.

Qualifizierungstage

Die jeweiligen Qualifizierungstage erfordern sämtliche vorgezeichnete Ausbildungen.

Anerkennung externe Ausbildung

Viele Ausbildungen aus medizinischen und therapeutischen Berufen werden von der Laufcampus Akademie für den Werdegang als Laufcampus Trainer anerkannt. Zur Einschätzung reichen Sie bitte Ihre Abschlüsse bei der Laufcampus Akademie ein.

Laufcampus Trainerverzeichnis

Alle Laufcampus Trainer und Laufcampus Personal Trainer erhalten die Möglichkeit gegen eine geringe Jahresgebühr, im Laufcampus Trainerverzeichnis gelistet zu werden.

Wiederholungen

Die Wiederholung bereits belegter Seminare ist für 50 Prozent der jeweils aktuellen Seminargebühr möglich.

Honorartrainer auf Mallorca

Die Seminare Trainerschein C, Trainingsplanung, Athletiktraining und Erste Hilfe sind verpflichtend für alle Lauftrainer, die sich mal als Cotrainer oder Headtrainer bei einem Laufcampus Runningcamp auf Mallorca engagieren wollen.

 

Stimmen der Teilnehmer

Die Laufcampus Trainerausbildung, die mir theoretisch und praktisch ein Vielfaches an Wissen vermittelt hat, war wohl eine der besten Entscheidungen die ich treffen konnte. Sie hat es mir ermöglicht, dass ich inzwischen vielen Menschen  das Laufen beibringen konnte, und nicht wenigen jetzt helfen kann, ihre ambitionierten sportlichen Ziele zu erreichen. Dank an Andreas und Thomas für die tollen Seminare.

Armand Rech, Luxemburg

 

Liebe, Gisela, lieber Andreas, ich habe bis zum vergangenen Wochenende sehr selten eine Fortbildung erlebt, die so kurzweilig, spannend, motivierend und ideengebend für meine tägliche Arbeit und auch die Zukunft war. Ich danke euch beiden sehr für die herzliche Aufnahme auch in euren Privaträumen, die Offenheit und eure Art, uns an der Begeisterung des Laufens teilhaben zu lassen. Ebenso inspirierend und sehr sehr spannend wie interessant, ließ die letzte Laufcampus-Trainertagung keine Wünsche offen. Der gelungene Mix aus Innovationen des Sportmarktes gepaart mit den Grundlagen des Lauftrainings und einem wunderbaren Erfahrungsaustausch der Trainer untereinander, rundeten die schönen Läufe das Wochenende perfekt ab. Auch hier mein Dank für die sehr gute Organisation.

Cathleen Lenk, Zwickau